LINK-MICRO 4G

Datenübertragungskamera

Achtung! Zum 30.06.2021 wurde in Deutschland das 3G-Netz abgeschaltet. 
Daher funktioniert die LINK-MICRO 4G nicht mehr. Sollten Sie davon betroffen sein, kontaktieren Sie bitte den Support!

Allgemeines

  • Die LINK-MICRO 4G funktioniert nur mit Micro-SD-Karten.
  • Nutzen Sie bitte eine Micro-SD-Karte zwischen 2 bis 32GB Kapazität.
  • Achten Sie darauf, dass Sie nur Speicherkarten Class 4 oder Class 10 verwenden.
  • Formatieren Sie bitte die Speicherkarten vor dem ersten Gebrauch.

  • Die LINK-MICRO 4G funktioniert mit 8x R6(AA)-Batterien, dem LIT-10 Akku-Pack oder mit einer 12V-Batterie.
  • Achten Sie darauf, dass die Batterien richtig in das Batteriefach eingesetzt werden, da ansonsten die Kamera Schaden nehmen kann.

  • Während der Signalsuche blinkt die Status-LED dauerhaft grün.
  • Wenn die LINK-MICRO 4G ein Signal gefunden hat, zeigt sie dies Anhand der Status-LED an (Grün = sehr gutes Signal; Orange = ausreichendes Signal; Rot = sehr schlechtes/kein Signal)
  • Die rechte LED über der Linse blinkt nun 30 Sekunden.
  • Wenn die Kamera ein Bild gemacht hat, leuchtet die Status-LED während der Übertragung dauerhaft orange.

Bedienungsanleitung

Noch einfügen

Assistent zur Fehlerbehebung

SOFTWARE

Bitte beachten Sie:
Mitunter können sich die hier zu findenden Versionen von den Versionen auf spypoint.com unterscheiden. Die hier aufgeführten Versionen sind ausgiebig in Europa getestet worden und laufen stabil. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für Software-Versionen aus anderer Quelle!

Version:

V1.18.13-29

Verbesserungen:

  • Kleine Fehler behoben

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Micro-SD-Karte der Klasse 4,  Klasse 10 oder Klasse 10/U1 mit bis zu 32 GB verwenden.
  2. Formatieren Sie die SD-Karte. (Video)
  3. Laden Sie die Software herunter.
  4. Öffnen Sie die heruntergeladene .zip-Datei durch Doppelklicken.
  5. Kopieren Sie die Dateien aus der .zip-Datei auf die Micro-SD-Karte. (Nur die einzelnen Dateien, keine Ordner)
  6. Vergewissern Sie sich, dass die LINK-MICRO 4G ausgeschaltet ist.
  7. Setzen Sie die Micro-SD-Karte in die LINK-MICRO 4G ein.
  8. Schalten Sie die Kamera ein.
  9. Die Kamera installiert das Update automatisch.
  10. Sobald die LINK-MICRO 4G aktualisiert wurde, richtet sie sich neu ein.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Micro-SD-Karte der Klasse 4,  Klasse 10 oder Klasse 10/U1 mit bis zu 32 GB verwenden.
  2. Formatieren Sie die SD-Karte. (Video)
  3. Laden Sie die Software herunter.
  4. Öffnen Sie die heruntergeladene .zip-Datei durch Doppelklicken.
  5. Kopieren Sie die Dateien aus der .zip-Datei auf die Micro-SD-Karte. (Nur die einzelnen Dateien, keine Ordner)
  6. Klicken Sie auf der Micro SD-Karte mit der rechten Maustaste auf MacOS_PrepareSDCard.command und wählen Sie Öffnen mit Terminal, um die Datei auszuführen.
  7. Vergewissern Sie sich, dass die LINK-MICRO ausgeschaltet ist.
  8. Setzen Sie die Micro-SD-Karte in die Kamera ein.
  9. Schalten Sie die Kamera ein.
  10. Die LINK-MICRO installiert das Update automatisch.
  11. Sobald die Kamera aktualisiert wurde, richtet sie sich neu ein.

Hier zum Newsletter anmelden!

Erfahren Sie als Erster von neuen Produkten, Software-Updates oder Aktionen im spypoint.store!